Die Baubranche ist nach wie vor eine der am wenigsten digitalisierten Wirtschaftszweige Deutschlands. Im Vergleich zur Automobilindustrie, beispielsweise, hinkt sie Jahrzehnte zurück. Seit einigen Jahren gibt es jedoch immer mehr innovative Ansätze, um die Digitalisierung voranzutreiben und auf aktuelle Veränderungen einzugehen. Die Akzeptanz für Innovationen nimmt zu.

Den Perspektivenwechsel brachten auch Fritz Cramer, Christoph Berner und Maximillian Seifert mit, als sie beratend für PERI tätig waren und erkannten, dass durch eine cloudbasierte Software besonders die Leistungsphasen 6 und 7 um ein Vielfaches effizienter und zeitsparender gestaltet werden können. Denn obwohl die Bau- und Immobilienbranche 10 Prozent des deutschen Bruttoinlandsproduktes ausmacht, werden die meisten Arbeitsschritte zum großen Teil noch analog durchgeführt. Eine starke Fragmentierung der Branchenlandschaft, eine hohe Intransparenz bei der Ausschreibung, Verzögerungen im Nachtragsmanagement und erschwerte Kommunikation zwischen Auftraggebern und Auftragnehmern sind die Folgen.

Gründer von Cosuno
      Cosuno Gründer Christoph Berner, Maximillian Seifert, Fritz Cramer

Das Startup Cosuno transformiert die Baubranche

2019 also gründeten die drei in Berlin das Startup Cosuno und machten sich zur Aufgabe, Generalunternehmer, Architekt:innen und Bauträger in der Ausschreibung und Vergabe zu unterstützen. Und in der Tat, inzwischen ist mühsames Versenden unzähliger E-Mails, das Anlegen von Exceltabellen mit Angeboten, mangelhafte Übersicht bei deren Vergleich, und aufwendiges Hinterhertelefonieren nicht mehr notwendig. Durch die intuitive Software kann nun mit einem Klick die Ausschreibung an zahlreiche Subunternehmer verschickt werden, Angebote eingeholt und automatisch im Preisspiegel verglichen werden.

Darüber hinaus können Kund:innen neben ihrer eigenen auf die Cosuno interne Nachunternehmer-Datenbank mit über 100.000 qualifizierten Subunternehmern zugreifen und somit von einem bis zu 50% höheren Rücklauf profitieren. Da es sich um eine Cloudbasierte Software handelt, lassen sich außerdem unbegrenzt viele Dokumente dem jeweiligen Projekt hinzufügen. Cosuno ist mit allen gängigen AVA-Tools kompatibel, GAEB-Datein können durch Drag & Drop importiert und exportiert werden. Auch das Leistungsverzeichnis kann in der Software ausgefüllt werden. Cosuno steigert den Vergabegewinn, verringert den Zeitaufwand und ermöglicht mit einem voll umfassenden Überblick einen transparenten Arbeitsfluss.

Die Software Cosuno
       Kompatibel mit allen AVA-Tools ist Cosuno die perfekte Ergänzung

Papierlos und Zeitersparnis

Ein nachhaltiger und klimagerechter Bausektor muss parallel in Planung, Strategie und Prozessabläufe sowie in Mensch, Technik und Natur investieren. Vor diesem Hintergrund hat sich das Startup Cosuno der Prozessoptimierung angenommen. Als cloudbasierte Softwarelösung für die Baubranche, die das Ausschreibungs- und Vergabeprozesses automatisiert hat, trägt auch Cosuno für ein effizientes und nachhaltiges Wirtschaften bei. Mit Cosuno optimieren Generalunternehmer:innen, Projektentwickler:innen, Bauträger sowie Architektinnen und Architekten das Nachunternehmer-Management. Über die Software werden Ausschreibungen automatisiert, höhere Rücklaufquoten erzielt, Informationen übersichtlicher dokumentiert und die Zufriedenheit der Nachunternehmer gesteigert – und das bedeutet auch weniger papierlastige Arbeitsschritte.

Cosuno ist eine intuitive Software
       Cosuno in einem Satz? Wir machen aus 200 Mails 3 Klicks.

Anstatt manuelle Umträge machen und auf verloren gegangen historische Datenanalysen verzichten zu müssen, gibt Cosuno mit nur wenigen Klicks einen digitalen Überblick, Rückläufer können in Echtzeit getrackt und Projekte automatisch datengetrieben ausgewertet werden. Der Einkaufsprozess ist durch das Einsetzen von Cosuno um ein Vielfaches effizienter.

Ausschreibungsmanagement digitalisieren

Das Team

Während wir vor einem Jahr noch 20 Mitarbeitende zählten, haben wir die 100 Marke längst geknackt. Wir sind ein internationales, junges Team aus über 20 Ländern. Wir haben Büros in Berlin, Amsterdam und London. Viele von uns arbeiten aber auch von zu Hause, denn uns ist flexible Arbeitszeit extrem wichtig. Nur so können wir die Talente eines so internationalen Teams vereinen und immer weiter an der Verbesserung unserer Software arbeiten. Wenn uns Corona keinen Strich durch die Rechnung macht, dann treffen wir uns aber auch persönlich, zum Beispiel letztes Jahr im August zu unserem ersten Offsite. Wenn du auch Lust hast an in einem der innovativsten Startups Deutschlands zu arbeiten, dann schau doch mal bei unseren Jobausschreibungen vorbei. Wir freuen uns auf Dich!

Team Cosuno 2021
           Das sind wir, ein junges, internationales und motiviertes Team

Press contact

We are always available for press enquiries, editorial requests, or interest in cooperation. We look forward to your enquiry.